Wenn es um Versicherungen geht, bin ich ja sonst eher als Kritiker und kleiner Nörgler bekannt – kann es einfach nicht haben, wenn etwas nicht so funktioniert, wie es eigentlich sein sollte.
Habe mir aber auch angewöhnt, im Gegenzug zu zeigen, wenn mir etwas gut gefällt, wenn jemand einen tollen Job gemacht hat.

So habe ich ja vor kurzem erst meine PKV Gesellschaft für eine pfeilschnelle Erstattung gelobt: Universa – schnelle Erstattung

und jetzt schon wieder….

Wieder  war ich selber betroffener Versicherungskunde:
Am Dienstag in dieser Woche hat in unmittelbarer Nähe unseres Hauses ein Blitz eingeschlagen (übrigens bereits das dritte mal in den letzten 10 Jahren, scheint ne gefährliche Gegend zu sein 😉 )
Nachdem ich den Hund wieder unterm Bett hervor gelockt habe, im Keller einige Sicherungen wieder reingedrückt,  und mich auch selber vom Schrecken erholt habe
(war ein mächtiger Knall – und ich habe in meiner Bundeswehrzeit bei den Panzern einige laute Schläge gehört) – habe ich erstmal die technischen Geräte im Hause gecheckt.
Alles soweit OK, (Die Ü-Schutz Mehrfachsteckdosen haben wohl das Schlimmste verhindert), nur der Monitor am PC meiner Frau brummte und rumorte mit einer irren Lautstärke vor sich hin –
ein Arbeiten an dem PC war schlicht nicht mehr möglich. Da auch mehrfaches Ein/Ausschalten keine Verbesserung brachte, war klar: Das Teil ist hinüber – also erstmal einen alten 19 Zöller wieder angeschlossen.
Dann fiel meiner Frau ein: Ist das nicht ein Hausratschaden? Ich: ja, schon….aber..naja..wegen dem alten Teil, Formular ausfüllen und so..(der Leser erkennt: Ich hatte keinen Bock auf eine langwierige Schadensabwicklung mit Rechnung einreichen, Schadensbeschreibung, Formular ausfüllen etc.)  Meine Frau lies nicht locker, also habe ich eine kurze Mail an unsere Hausratversicherung geschickt.
Ist übrigens die NV Versicherung (Wir zahlen für 120qm Wohnfläche die stolze Summe von 64,52 € pro Jahr)

Ok – hier also meine erste mail – man beachte die Uhrzeit.

Es dauerte nicht lange und neben der üblichen „Danke wir haben Ihre Mail erhalten“ Nachricht, kam dann auch schon die erste Reaktion des Versicherers – man fragte nach Kaufbelegen und dem Wert des Monitors. (unterer Teil des Bildes)
Konnte ich beides nicht liefern, da ich das Teil irgendwann 2010/2011  angeschafft hatte, Quittung nicht mehr gefunden.
Auch hier wieder: Einen Blick auf die Uhrzeiten werfen!

Damit dachte ich dann: OK mein Job für heute erledigt und habe eine Wiedervorlage für in 7 Tagen angelegt.
Aber denkste: Kurz drauf kam folgende mail herein

Das nenne ich mal eine Blitzschnelle (Tolles Wortspiel!) Schadensbearbeitung. Ruck-Zuck den Vorgang erledigt und abgeschlossen.
Innerhalb von drei Stunden Problem gelöst und aus der Welt geschafft. Allergrößten Respekt. Gibts leider viel  zu selten.

Ist wohl keine Frage, dass ich die uneingeschränkt weiter empfehle – sehr,sehr preiswert und 1a Schadenabwicklung. Volle Punktzahl.

06187 - 90 29 89info@wolnitza.dePeterWolnitza